SG Aufbau Eisenhüttenstadt


27. November 2013

Flutlichtpremiere

Allgemeine News | 27.11.2013 - 20:05:17

Im 62. Jahr ihres Bestehens kann die SG Aufbau Eisenhüttenstadt ein weiteres Kapitel ihrer traditionsreichen Geschichte als abgeschlossen betrachten. In mühevoller und schweißtreibender Eigenarbeit haben viele fleißige Mitglieder zur Fertigstellung der ersten Großfeld-Flutlichtanlage auf dem Sportplatz an der Diehloer Straße beigetragen. Am kommenden Freitag, den 29.11.2013 um 18:30 Uhr, feiert im Landesklassen-Spiel des 14. Spieltags zwischen der SG Aufbau Eisenhüttenstadt und der SG Wiesenau 03 das neue Flutlicht seine würdige Premiere.

Fast auf den Tag genau vor 62 Jahren, gründeten am 20.11.1951 die unermüdlichen Werktätigen der Bau-Union Fürstenberg/Oder VEB ihre Betriebssportgemeinschaft "Aufbau", um sich nach getaner Arbeit einer sportlichen Betätigung zu widmen. Das es sich dabei um das offizielle Gründungsdatum handelt, mag keiner der noch aktiven Mitglieder bezweifeln. Doch das es bereits im Herbst 1950 einige wenige Sportbegeisterte in der entstehenden Stadt gab, die sich zur BSG Aufbau Fürstenberg zusammenschlossen, aus der sich später die BSGen "Stahl" sowie "Aufbau" hervor taten, mag weiterhin eine Randnotiz in der Chronik der SG Aufbau bleiben. Ob es fortan nun Kegeln, Boxen, Gymnastik, Tanz, Turnen, Leichtathletik, Kanu-Wasserwandern, Kanu-Rennsport, Volleyball, Basketball oder Schwimmen war, in denen sich die vielen Mitglieder in ihrer Freizeit engagierten, alle einte ihre pflichtvolle und unbeschwerte Hingabe für den Sport und den Verein. Eine wechselvolle Geschichte in allen Abteilungen, mit vielen hervorragenden Leistungen und sportlichen Erfolgen auf regionaler und überregionaler Ebene, schloss sich an.

Für die Fußballer der BSG rollte 1956 an der Diehloer Straße zum ersten Mal der Lederball, damals noch auf einem Schotterplatz (Hartplatz). Erst im Juli 1984 begann die Sektion Fußball die Spielfläche mit Mutterboden aufzubessern und Rasen auszusäen. Um den Trainings- und Spielbetrieb aufrechtzuerhalten, wechselte man kurzerhand ins Inselstadion. Zwei Jahre später, zur Saison 1986/87 konnte der neue Rasenplatz eingeweiht werden. Einige Jahre später folgte der Bau einer hälftigen Flutlichtanlage, um den Trainingsbetrieb auch in den dunklen Herbst- und Wintermonaten zu garantieren. Mit der Jahrtausendwende entstand neben dem Hauptplatz ein kleiner Trainingshartplatz mit Flutlichtanlage.

Nach 20 Jahren mehr oder weniger schwierigen Trainingsbedingungen beschloss der Vorstand der SG Aufbau Eisenhüttenstadt, die Bemühungen der Abteilung Fußball zur Errichtung einer Großfeld-Flutlichtanlage zu unterstützen. Bereits im Jahr 2011 wurden die ersten Ideen zu Plänen verfeinert und Anträge an Ämter geschickt. Ein Jahr darauf wurden die Lichtmasten und Scheinwerfer angeschafft sowie die Kabelschächte und Fundamente ausgehoben. Im Frühjahr 2013 wurden die Masten aufgerichtet und nach der endgültigen Finanzierung konnten im Oktober des gleichen Jahres die Scheinwerfer montiert und ausgerichtet werden. Während an so mancher Sportstätte der Region der Zahn der Zeit nagt und der schleichende Verfall sichtbar wird, kümmern sich alle "Aufbauer" mit bewundernswertem Aufwand um den Erhalt ihrer Sportstätten. Auch die Fußballer der Herren- und Seniorenmannschaft, die nun seit vier Monaten den Sportplatz an der Diehloer Straße in Eigenregie bewirtschaften und in Schuss halten, tragen von nun an einen kostbaren Anteil am Fortbestehen der SG Aufbau Eisenhüttenstadt bei. Sie kümmern sich nicht nur um die Pflege des Rasens und die Sauberkeit des Büro-, Kabinen- und Sanitärtrakts, nein, sie haben in unzähligen Stunden freiwilliger Arbeit etwas geschaffen, auf das sie stolz sein können und das auch noch in Jahren im ganzen Stadtgebiet weithin sichtbar sein wird.

Für die Unterstützung zum Aufbau der Flutlichtanlage geht ein besonderer Dank an die Bürgerstiftung Eisenhüttenstadt, an die Stahlstiftung Eisenhüttenstadt, an Multi- und Mediendienst GmbH, an IEP GmbH und an ArchOffice. Für ihre tüchtige Mitarbeit dankt die SG Aufbau Eisenhüttenstadt auch allen Mitgliedern. Die "Aufbau"-Familie freut sich nun, ein weiteres Projekt erfolgreich umgesetzt zu haben, und blickt zuversichtlich der in Zukunft anstehenden Aufgaben und Verpflichtungen entgegen. Um der Flutlichtanlage bei ihrer ersten Bewährungsprobe einen würdigen Rahmen zu bieten, freut sich die SG Aufbau Eisenhüttenstadt alle Helfer, Mitglieder und Interessierte zum Landesklassen-Heimspiel am 29.11.2013 zwischen der SG Aufbau Ehst. und der SG Wiesenau 03 (Anstoß 18:30) begrüßen zu dürfen.


15.11.2018 - 20:19:34